Russische Militärs haben die humanitären Hilfsgüter für die Zivilisten von Deir ez-Zor am Sonnabend in einige Tage nach der vollen Befreiung der Stadt gebracht. Die Terroristen befanden sich während einiger Jahre auf deiesem Territorium.

Die Menschen sollen Schlange stehen, um das Essen zu bekommen. Aber dabei sind sie froh und  singen die Lieder. Sie unterstützen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad.