Luftwaffe der Russischen Föderation hat die Kämpfer «des Islamischen Staates» in den Grenzbezirken der Provinzen Rakka und Deir ez-Zor angegriffen.

Die syrische Quelle teilt mit, dass die russischen Militärflieger die Positionen der Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat mehrmals mit den Raketen an der Grenze der Provinzen Rakka und Deir ez-Zor angegriffen haben.

Nach den Agaben, wurden  die Orte Al-Dschabir, Maadane und Mukla unter Beschuss genommen.