Die UN-Mission wird laut dem russischen Verteidigungsministerium an der Wiederherstellung der Stromversorgung in der syrischen Provinz Homs teilnehmen.

Das russische Verteidigungsministerium teilte auch mit, eine humanitäre Aktion sei unter Beteiligung der Mitglieder der Komitees für nationale Aussöhnung durchgeführt worden – die syrischen Schüler in Sibdin und As-Suwayda hätten 150 Taschen mit Schulsachen erhalten, die ihnen Schüler aus Moskau geschickt hätten.
Außerdem wären mehr als 70 syrische Familien (etwa 300 Menschen) in ihre Häuser in 12 Orten im Norden der syrischen Provinz Aleppo zurückkehrt, so Russlands Verteidigungsministerium.

 

Quelle: Sputnik