Der „Focus“ schreibt wörtlich über Angela Merkel: „Sie hat zwar Angst vor Putins Hund, aber keine Angst vor dem Hund Putin.“ Nach der Beleidigung des russischen Staatspräsidenten rudert nun die Redaktion des Magazins zurück. „Zeile war ironisch gemeint“, so die Pressestelle gegenüber Sputnik.

„Einfach den Präsidenten eines anderen Landes als Hund zu bezeichnen, das geht nicht“, erklärte Stammleser Franco de Leonardes aus Bayern im Sputnik-Interview. Der „Focus“ sei „ja keine Satirezeitschrift.“ Seit Jahren lese seine Familie das Magazin. Ein Internet-Post von ihm fiel nun auf: „Niveauabsturz. Einfach unglaublich. Meine Abokündigung ist raus. Komplexes Politiktheater sehr gerne, aber sowas ist nur noch lächerlich.“ So lautete sein Kommentar am Dienstag auf der Sozialen-Medien-Plattform Facebook. „Das war für mich kein Journalist, der das geschrieben hat.“

 

Quelle: Sputnik