Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Mittwoch mit dem iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif in Sotschi getroffen.

Putin und Sarif haben die Situation im Nahen Osten, und zwar in Syrien, im Irak und im Persischen Golf, sowie die Terrorbekämpfung besprochen, heißt es in einer Pressemitteilung auf der Webseite des russischen Präsidenten.
Am Mittwoch fand auch ein Treffen zwischen Sarif und seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow statt. Wie Lawrow nach dem Treffen gegenüber Journalisten sagte, hat er mit dem iranischen Außenminister die Erfüllung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans zum iranischen Atomprogramm besprochen. Die russische Seite habe bestätigt, dass der Iran allen seinen Verpflichtungen in Bezug auf den Aktionsplan nachkomme, so Lawrow.

 

Quelle: Sputnik