Die Regierungstruppen des Iraks haben vier Selbstmordattentäter der Terrormiliz «Islamischer Staat» in der irakischen Provinz al-Anbar getötet. Dies teilte die Bundesnachrichtenagentur FAN am Sonntag mit.

Die Vertreter der Sicherheitskräfte des Iraks berichten, dass vier Selbstmordattentäter versuchten, in den Ort Hit der Provinz al-Anbar einzudringen. Die lokalen Polizisten haben die Übeltäter rechtzeitig aufgedeckt und auf sie das Feuer eröffnet.

Alle Terroristen wurden liquidiert, berichtet das Kommando der Sicherheitskräfte.

Метки по теме: ; ;