Etwa 200 ukrainische Rechtsradikale haben gestern ein «Festival von Homosexuelle» in der ukrainischen Stadt Saporozhia  angegriffen.

Laut Angaben sind zum Homo-Festival etwa 60 Teilnehmer gekommen. Die Polizei versuchte, die Zusammenstöße zu verhindern. Wie es berichtet wurde,  wurden 17 Personen  festgenommen. Auch gibt es Verletzte.