In der Nacht zum 3. Oktober, eröffneten die ukrainischen Truppen das Feuer auf die Siedlung Sajzewo. Beim Beschuss wurden die Granatwerfer verschiedener Typen, und die Schützenwaffe eingesetzt.

Vom Feuer seitens der ukrainischen Kämpfer wurde ein privates Haus in der Straße Politajewa zerstört und noch zwei Häuser wurden in der Straße Karbyschewa ernst beschädigt.

«Die starken Beschüsse dauern an. Gestern wurden wir mit Brandbomben unter Beschuss genommen», erklärte die Bewohnerin der Siedlung.