Zwei Monate nach dem Verschwinden der schwedischen Journalistin Kim Wall meldet die dänische Polizei den Fund ihres Kopfes. Dies erklärte die Ausgabe Tagesanzeiger am Samstag mit.

Rund zwei Monate nach der mutmasslichen Tötung der schwedischen Journalistin Kim Wall ist ihr abgetrennter Kopf gefunden worden. Das teilte die dänische Polizei am Samstag mit. Der dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen steht im Verdacht, die 30-Jährige ermordet zu haben, er selbst bestreitet dies.