Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat vor dem Regionalparlament in Barcelona erklärt, die Entscheidung über die Unabhängigkeit Kataloniens müsse verschoben werden, um einen Dialog mit Madrid für eine gemeinsame Lösung zu beginnen.

„Wir schlagen dem Parlament vor, das Inkrafttreten der Unabhängigkeitserklärung zu verschieben, um zu einem Dialog überzugehen, der gemeinsame Verhandlungen ermöglichen wird“, sagte Puigdemont.

 

Quelle: Sputnik