In den Quartalen des zentralen Teiles der Stadt Rakka haben die Kämpfer der Demokratischen Kräfte Syriens (DKS) 46 Zivilisten gerettet und auch ein vermienter Fahrzeug der IS-Kämpfer zerstört.

Die Konflikte zwischen den Kämpfern DKS und den Terroristen im Stadtzentrum von Rakka dauern an. Laut Angaben gewinnen Demokratische Kräfte Syriens die Territorien in Nachda, al-Barid, al-Hurija, al-Kurda und im Bezirk des Nationalen Krankenhauses an, wo die IS-Kämpfer versuchen, um den Vormarsch aufzuhalten.