Der Vertreter des operativen Kommandos der Donezker Volksrepublik Eduard Bassurin teilte mit, dass drei Menschen infolge der Beschüsse seitens der ukrainischen Armee innerhalb einer Woche umgekommen sind.

Seinen Worten nach ist ein Zivilist des Ortes Sajzewo im Norden der Stadt Gorlowka ums Leben gekommen.

«Außerdem sind zwei Militärangehörige der Streitkräfte der Republik umgekommen, zwei wurden verletzt», ergänzte Bassurin, wie die NachrichtenagenturDAN berichtet.

Laut Angaben wurden 16 Orte der selbsternannten Volksrepublik Donezk unter Beschuss seitens der ukrainischen Armee genommen.

Lesen Sie auch: Streitkräfte von Donezk liefern humanitäre Hilfsgüter nach Gorlowka — Video