In mehreren Bezirken des Westjordanlandes haben die Behörden Israels 14 Palästinenser festgenommen. Dies teilte die Agentur SANA am Dienstag mit.

Wie es mitgeteilt wurde, haben die Soldaten Israels ins Flüchtlingslager Ad-Dchejscha südlich von Bethlehem hereingestürmt. Dabei eröffneten sie das Feuer und setzten Tränengas gegen die Palästinenser ein. Dort wurden von ihnen fünf Menschen festgenommen und noch neun in anderen Städten der Westküste.

Es wird berichtet, dass 12 Palästinenser am Vortag im Westjordanland von den israelischen Militärs   festgenommen wurden.