Am Abend des 17. Oktober haben die ukrainischen Kämpfer das Feuer aus Granatwerfern auf die westlichen Umgebungen Donezks eröffnet, infolgedessen wurden zwei Ortsbewohner verletzt. Dies teilten die lokalen Massenmedien mit.

Nach den Angaben sind beide Opfer die Bewohner der Siedlung Trudowskije, die im Petrowskij Bezirk Donezks liegt. Eine 41-jährige Frau wurde infolge der Explosion der Granatwerfermine schwer verletzt. Ein Mann erlitt  eine mittelschwere Verletzung. Die Verletzten befinden sich zur Zeit in den lokalen Krankenhäusern.