Die Regierungstruppen mit der Unterstützung der russischen Luftwaffe haben die Operation zur Befreiung des östlichen Teiles der Provinz Deir ez-Zor begonnen. Dies teilte die Bundesnachrichtenagentur FAN unter Berufung auf die Quellen am Mittwoch mit.

Laut Angaben der Quellen in Syrien haben die Regierungstruppen von den Kämpfern der Terrormiliz «Islamischer Staat» alle Orte schon befreit, die zwischen der Stadt Deir ez-Zor und der Stadt Al-Mayadeen gelegen sind.

In diesen Moment hat die syrische Armee mit Luftunterstützung der russischen Luftwaffe die Befreiung der Territorien östlich von der strategischen Stadt Al-Mayadeen begonnen. Ein der letzten befreiten Orte wurde Sejban, teilt die Quelle mit.