Die Luftstreitkräfte der Russischen Föderation haben einen Angriff der Regierungstruppen auf die Positionen der Terrormiliz «Islamischer Staat»  (IS, auch Daesch) südlich von der altertümlichen Stadt Palmyra unterstützt. Dies teilte die Bundesnachrichtenagentur FAN am Freitag mit.

Die Militärquellen in Syrien teilten mit, dass die Regierungskräfte einen massiven Angriff nahe den Hügeln unweit des Ortes al-Qaryatain durchführen, dabei werden Panzerabwehrrakete und Granatwerfer eingesetzt.

Die Quelle berichtet, dass Luftwaffe der Russischen Föderation die Feuerpunkte der Kämpfer der Terroristengruppierung «Islamischer Staat» zerstören und schaffen somit Vormarschmöglichkeiten der Syrischen Arabischen Armee.