Die Massenmedien berichten, dass die proamerikanischen Kämpfer aus der Gruppierung «Dschejsch Magawir at-Taura», die auf den europäischen Basen ausgebildet wurden, zusammen mit den Flüchtlingen aus Europa nach Syrien ins Lager «Rukban» zurückkehren. Dies teilte die Bundesnachrichtenagentur FAN unter Berufung auf die Lokalquellen am Montag mit.

«Rukban» befindet sich unweit von der syrisch-irakischen Grenze nahe dem Grenzübergang At-Tanf, wo sich der Militärstützpunkt der USA befindet.

Es wird berichtet, dass «Dschejsch Magawir at-Taura» von den USA geschaffen wurde, damit den Regierungskräften beim Vormarsch aus der Provinz as-Suwaida entlang der syrisch-irakischen Grenze zu stören.