In der Nacht zum 27. Oktober, als der französische Präsident Emmanuel Macron in Französisch-Guayana angekommen ist, ereigneten sich Zusammenstöße zwischen der Polizei und der Protestierenden.

Während weniger Stunden setzte die Polizei ein.

Der Staatsanwalt Eric Wajan erklärte, dass fünf Menschen infolge der Unruhen festgenommen wurden. Laut der vorläufigen Angabeт wurden zwei Vertreter der Rechtschutzorgane verletzt.