In der Nacht zum 26. Oktober ist in Kiew in der Straße Obuchowskaja ist ein Brand im Wohnheim für die Auswanderer von Donbass ausgebrochen. Dies teilte eine Aktivistin Anna Sinkowa auf ihrer Facebook-Seite mit.

«Während einer Stunde brennt das Gebäude. Es gibt mehrere Feuerwehrmänner, aber sie machen nichts, sie löschen den Brand nicht. Sie sagen: Es gibt keinen Druck», erklärte Sinkowa.