Ein Kriegsberichterstatter der Agentur News Front besuchte gestern die Siedlung Alexandrowka, die ständig unter Beschuss genommen wird.

Der Chef der Verwaltung des Bezirkes erzählte über die Lage in der Siedlung:

«Heute gegen 11 Uhr wurde das Feuer auf eine Schule eröffnet. Der Beschuss wurde seitens der Ukraine aus SPG-9 Kopje geführt. Dies bestätigten auch die Mitarbeiter der OSZE. Ich besuchte diese Stelle heute. Das Geschoss explodierte 15 Meter weit vom Eingang der Schule. Zwei Fenster, die vor kurzem eingesetzt worden waren, wurden zerbrochen. Zum Glück wurde niemand verletzt, obwohl dort die Kinder  ständig spielen, dort gibt es einen Spielplatz und ein Fußballfeld», erzählte der Gesprächspartner.