Schwerin: Spezialkräfte der Bundespolizei und des BKA haben am Dienstagmorgen einen 19-jährigen Syrer wegen Terror-Verdachts festgenommen, berichtet Focus Online unter Berufung auf die Bundesanwaltschaft.

Der junge Syrer soll seit spätestens Juli 2017 einen Anschlag mit «hochexplosivem Sprengstoff» geplant haben. Dafür habe er bereits „Bauteile und Chemikalie“ beschaffen. Der geplante Anschlag sei islamistisch motivieret gewesen, für die Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe gebe es jedoch keine Anhaltspunkte.

Um 14 Uhr wird die Bundesanwaltschaft eine Erklärung mit weiteren Details veröffentlichen.

 

Quelle: Sputnik