Innerhalb der letzten 24 Stunden haben die ukrainischen Militärs 9 Male das Waffenstillstands-Regime verletzt. Dabei wurden verschiedene Granatwerfer der Kaliber 120 mm  und 82 mm und Schützenwaffe eingesetzt.

Die Positionen der Volksmiliz der selbsernannten Volksrepublik Lugansk wurden in den Orten Dolgoje, Rajewka, Kalinowo, Perwomajsk, Logwinowo, Prischib unter Beschuss genommen.