Ein unbekannter Angreifer hat einen Militärkommandeur der Terrorgruppierung «Hayat Tahrir Al-Scham» in der Provinz Idlib getötet. Dies wurde auf der Web-Seite Special Monitoring Mission to Syria  am Dienstag mitgeteilt.

Es wird berichtet, dass ein Angreifer das Feuer auf den Kommandeur auf der Trasse Maaret Misrin eröffnete. Der Name des toten Kommandeurs ist zur Zeit nicht bekannt.

Letzte Woche wurden fünf HTS-Militärs in Idlib getötet: militärische Kommandeure Abu Abdel Rahman al-Hamawi, Mustafa Zahri, Abu Talha al-Urduni und Abu Abdel Rahman al-Muhajir und ein Sohn des ehemaligen HTS-Kommandeurs Abu Malik al-Tali in Qalamun. Zur Zeit hat sich niemand zu den Morden bekannt.