Die Luftstreitkräfte der Russischen Föderation versetzen Angriffe auf die Stellungen der radikalen Islamisten der sogenannten «al-Nusra-Front» nahe dem Ort Ar-Rahaja. Dies teilte Smart News Agency mit. Zuvor wurde berichtet, dass die russische Luftwaffe eine Reihe der Angriffe auf die Positionen der Kämper der Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS, auch Daesch) im Osten der Region durchgeführt hat. Laut Angaben der Militärquellen sind mindestens neun IS-Kämpfer  liquidiert.

In Nordosten der Provinz Hama dauern heftige Kämpfe zwischen der Syrischen Arabischen Armee (SAA) und den Radikalen der Gruppierung «Ahrar al-Scham» an. Die Kriegsoperationen werden unweit von den Siedlungen Abu Ljaffi, Asch-Schakussija und Umm Amjal durchgeführt.

Zuvor wurde mitgeteilt, dass es der syrischen Armee dank der wirksamen Arbeit der Luftwaffe der Russischen Föderation gelungen ist, mehrere strategisch wichtige Orte unter ihre Kontrolle zu stellen.