Die Kämpfer der Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS, auch Daesch) haben am Montag eine große Gegenoffensive auf die Positionen der Syrischen Arabischen Armee (SAA) im westlichen Teil der Provinz Deir ez-Zor unweit der Bahn Suchnah – Deir ez-Zor begonnen. Dies teilte die Agentur Al-Masdar News am Montag mit.

Es wird berichtet, dass die IS-Terroristen einen Angriff auf die Stellungen der Regierungstruppen südlich von der Stadt Al-Schula unternommen haben, infolgessen sollte die syrische Armee die Bah sperren.

Jedoch ist es den IS-Kämpfern misslungen, die Hauptverteidigungslinie der syrischen Armee unweit Al-Schula durchzureißen.

Laut dem Bericht, hat die syrische Armee die Dutzende der Kämpfe beim Angriff der Terroristen, einschließlich mehrere ausländische Soldaten zerstört.