Die syrischen Regierungstruppen haben einen neuen Angriff auf die Terrormiliz Hay’at Tahrir Al-Sham (einer Al-Kaida zugerechneten Gruppe, – kurz HTS) in den Golan-Höhen gestartet. Das berichtet das Portal Al-Masdar unter Berufung auf Quellen aus dem Militär. Seit mehreren Stunden liefern sich nun die Regierungstruppen mit den Dschihadisten heftige Kämpfe.

Den Militärquellen zufolge finden die Gefechte im Süden von Syrien Nahe der libanesischen Grenze statt. Nach weiteren Angaben versuchen die HTS-Kämpfer ihre letzten Positionen in dr Golan-Region zu halten. Bereits vor drei Monaten startete eine großangelegte Offensive der syrischen Armee zusammen mit den Truppen des benachbarten Libanon.

 

Quelle: Mars von Padua