In Katalonen sind Hunderte Menschen auf die Strassen am Mittwoch hinausgegangen, um ihren Protest gegen die Inhaftierung  ihrer Führer Carles Puigdemont zu äußern.

In der Stadt Girona haben Demonstranten, den Bahnverkehr an der Hauptstrecke Richtung Frankreich  gestoppt.

Es wird berichtet, dass auch acht ehemalige Regierungsmitglieder und zwei prominenten Aktivisten zuvor festgenommen wurden.

Für Mittag und Abend sind Protestkundgebungen vor den Rathäusern in Katalonien sowie im Zentrum von Barcelona angesetzt.