Syrische Arabische Armee (SAA) hat offiziell erklärt, dass es den Regierungstruppen gelang, das letzte Bollwerk der Terroristengruppe «Islamischer Staat» (IS, auch Daesch) in der Stadt Abu-Kamal zu befreien. Dies teilte die Agentur Al-Masdar News unter Berufung auf eine Militärquelle mit.

Es wurde berichtet, dass die Regierungskräfte in Abu-Kamal aus Osten einzogen, nachdem die irakische Regierung zugelassen hatte, den Angriff aus der benachbarten Stadt al-Qa’im durchzuführen.

Die IS-Kämpfer wurden erzwungen, nach Westen der Stadt Abu-Kamal zurückzutreten, nachdem die Syrische Arabische Armee und ihre Verbündeten die IS-Verteidigung im östlichen Teil der Stadt durchgebrochen haben.

Es wird berichtet, dass die Armee Syriens unter ihre Kontrolle alle größten Städte in der Provinz Deir ez-Zor mit der Befreiung der Stadt Abu-Kamal heute abend genommen hat.