Drei Mitarbeiter der pakistanischen Polizei, einschließlich ein Stellvertreter des Generalinspektors der Stadt Quetta, wurden die Opfer einer Explosion in der Stadt im Südwesten Pakistans am Donnerstag. Dies teilte die Nachrichtenagentur Associated Press mit.

Laut Angaben der Polizei, ereignete sich die Explosion, als das Auto mit den Polizisten durch die Wohngebiete fuhr.

Es wird auch berichtet, dass mehrere Menschen infolge der Explosion verletzt wurden. Die Polizei versucht zu r Zeit zu bestimmen, ob an diesem Angriff ein Selbstmordattentäter teilnahm.

Zuvor wurde berichtet, dass sechs Menschen, darunter vier Polizisten, ums Leben gekommen und noch acht infolge einer Explosion in der selben Stadt wurden verletzt. Laut Angaben der Quellen im Sicherheitsdienst, ist das Auto, in dem sich 35 Polizisten befanden, auf eine Mine gefahren.