Die Explosion ereignete sich nahe einem der Kontrollpunkte «Dschabhat an-Nusra». Dies teilte die Bundesnachrichten Agentur FAN unter Berufung auf die Lokalouellen am Donnerstag mit.

Die lokalen Quellen in der Provinz Idlib haben mitgeteilt, dass sich eine mächtige Explosion nahe einem der Kontrollpunkte der Terrormiliz «Dschabhat an-Nusra» (auch die frühere al-Nusra-Front) ereignet hatte. Laut vorläufigen Angaben wurde eine selbstgemachte Bombe explodiert, die nahe dem Kontrollpunkt stationiert worden war. Zur Zeit gibt es keine Informationen über die Toten oder die Verletzen.

Zuvor wurde berichtet, dass ein Auto der «al-Nusra-Front» 30 Kilometer westlich vom Ort Kafr Tacharin auf eine Mine gefahren ist. Infolge der Explosion ist einer der Terroristen umgekommen, noch etwas Islamisten wurden verletzt.

Auch interessant: Syrien: Al-Qaida greift eine „schlafende“ IS-Terror-Zelle in Idlib an — (Fotos 18+)

Метки по теме: ; ; ; ;