Am Sonntag versuchten die Nationalisten der Partei «Swoboda» (Freiheit) , die Fahne Ungarns in Transkarpatien in der Stadt Beregowo zu verbrennen. Die Mitarbeiter der Polizei nahmen die Fahne fort.

Nach dem Zwischenfall erklärte der Vorsitzende der Verwaltung Transkarpatiens Gennadij Moskal, dass politischen Kräfte, die die Provokation veranstaltet hatten, haben keine Unterstützung in der Region.

Dabei betonte der Chef, dass solche Aktionen in der Region unzulässig sind, wo mehrere Natione wohnen.

Метки по теме: ; ; ;