Erdogan beschuldigt die USA wegen der IS-Finanzierung in Syrien

Erdogan beschuldigt die USA wegen der IS-Finanzierung in Syrien

Der Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdoğan hat die USA wegen der Finanzunterstützung der Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS, auch Daesch) in Syrien beschuldigt. Dies teilte die Bundesnachrichtenagentur FAN am Freitag mit.

Zwei Tage zuvor erklärte das Verteidigungsministerium Russlands, dass die Operation der syrischen Regierungsarmee mit der Unterstützung Luftwaffe der Russischen Föderation zur Befreiung Abu Kamal die Tatsachen der Zusammenarbeit und der Unterstützung von der internationalen Koalition der IS-Terroristen an den Tag gebracht hat, die von den USA geleitet wird.

Zuvor teilte britische Rundfunkanstalt BBC mit, dass die Kämpfer der Gruppierung «Demokratische Kräfte Syriens», die von den USA unterstützt werden, die Evakuierung von 250 Terroristen aus der Stadt Rakka gewährleistet hatten.

 

Bemerkungen: