Islamischer Staat will den 11-jährige Sohn von Präsident Donald Trump, Barron Trump, töten. Die IS-Gruppen in sozialen Netzwerken verbreiten Informationen über Barron, und fordern sein Mord auf.

In dem Bericht, der am Dienstag veröffentlicht wurde, hat ein IS-Anhänger die Schule genannt, die der Präsidentensohn besucht. Der Bericht enthielte auch eine Google-Karte, die genau den Standort der Schule verwies.

Der Nahost-Forschungsinstitut der Medien teilte mit, dass einige IS-Telegramm-Kanäle die Meldung „mit dem Aufruf für den Mord verbreiteten“.

Der Aufruf nach dem Barrons Mord begann, nachdem der Junge in der Öffentlichkeit erschien. Am Montag wurde Barron mit der ersten Dame gesehen, welchen den Weihnachtsbaum im Weißen Haus begrüßten.

Quelle: IbTimes

Метки по теме: ; ;