Präsident der Republik Moldau Igor Dodon ist der Meinung, dass die Öffnung des NATO-Büros in Chisinau, die Zeremonie sollte am Freitag stattfinden, eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt.

„Ich äußere meine extreme Besorgnis wegen der Eröffnung des NATO-Beratungsbüro in Chisinau. Die Eile, mit der die Regierung der Republik Moldau agiert, trägt ein erhebliches Risiko für die nationale Sicherheit der Republik Moldau“, schrieb der Staatschef im „Twitter“ am Freitag.

Zuvor hat Dodon sich wiederholt gegen die Teilnahme der Republik Moldau geäußert, in deren Verfassung Neutralität in Militärblöcke registriert ist.

Quelle: TASS

Метки по теме: ; ;