Die russischen Flugzeuge haben laut dem Verteidigungsministerium viermal innerhalb der letzten Woche abgehoben, um die ausländischen Luftfahrzeuge abzufangen.

Insgesamt 22 Flugzeuge anderer Länder haben dem Verteidigungsministerium zufolge entlang der russischen Grenzen Aufklärung betrieben. Darüber hinaus hätten drei Schiffe an den  Seegrenzen eine Aufklärungstätigkeit durchgeführt.

Die US-Spezialisten hätten zwei Inspektionen im Rahmen des 2010 abgeschlossenen START-3-Vertrags zur Verringerung strategischer Waffen auf dem russischen Territorium durchgeführt. Dagegen hätten die russischen Experten gemäß diesem Vertrag eine Inspektion in den USA sowie eine Inspektion im Rahmen des 2011 unterzeichneten Wiener Dokuments über vertrauens- und sicherheitsbildende Maßnahmen auf dem Territorium Norwegens unternommen.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ;