Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nach Umfragewerten immer unbeliebter. Der Grund ist unter anderem die geplatzte Jamaika-Koalition, die ihre Umfragewerte um acht Prozent schrumpfen lassen. Insofern sprechen die Medien davon, dass jeder zweite Deutsche Bürger sich einen Machtwechsel wünscht.

Die Schwierigkeiten bei der Regierungsbildung lassen den Rückhalt für Kanzlerin Angela Merkel in der Bevölkerung bröckeln. Nach einer aktuellen Umfrage wünscht sich inzwischen fast jeder Zweite, dass die CDU-Vorsitzende bei einer Wiederwahl zur Regierungschefin ihren Posten vor Ende der Wahlperiode 2021 räumt. Nur 36 Prozent wollen sie laut der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur weitere vier Jahre im Amt sehen. FDP-Vize Wolfgang Kubicki rief die CDU zu einer personellen Erneuerung auf. Kurz nach der Bundestagswahl war die Unterstützung für Merkel noch deutlich größer. In einer YouGov-Umfrage Anfang Oktober hatten sich nur 36 Prozent für einen vorzeitigen Abgang Merkels ausgesprochen. 44 Prozent waren dafür, dass sie ihren Posten bis 2021 behält, schreibt das Portal Nordbayern.

Метки по теме: ; ; ;