Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Explosion in einem St. Petersburger Supermarkt als einen Terroranschlag bezeichnet.

„Wie Sie wissen, wurde gestern in St. Petersburg eine terroristische Aktverübt“, sagte Putin beim Treffen mit den an der Militäroperation der russischen Luftstreitkräfte in Syrien beteiligten Offizieren in Moskau.

In einem St. Petersburger Supermarkt hatte sich am Mittwoch eine Explosion ereignet. Nach Angaben russischer Behörden wurden 13 Personen durch eine Nagelbombe dabei verletzt.

Im Internet ist inzwischen ein Video aufgetaucht, auf dem der mutmaßliche Täter zu sehen ist. Auf den Bildern einer Überwachungskamera aus dem Supermarkt ist ein Mann in einer Kapuzenjacke mit einem offenbar schweren Rucksack zu sehen, der das Geschäft anschließend ohne den Rucksack wieder verließ.

Das Nationale Antiterror-Komitee (NAK) übernahm die Ermittlungen.

Quelle: Sputnik