Bei einem Brand in New York sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, wie die Zeitung „New York Post“ unter Berufung auf städtische Behörden berichtet.

Der Brand brach demnach am Abend im zweiten Stock eines Wohnhauses im New Yorker Stadtteil Bronx an der Prospect Avenue nicht weit vom Bronx Zoo aus und breitete sich schnell nach oben aus.

​Laut dem Bürgermeister der Stadt, Bill de Blasio, kamen mindestens zwölf Menschen, darunter auch ein einjähriges Kind, ums Leben. Mindestens 17 Menschen seien verletzt worden.

Etwa 170 Einsatzkräfte sollen gegen die Flammen gekämpft haben. Die Brandursache sei bislang unklar.

Quelle: Sputnik