Zahlreiche Kräfte der al-Qalamoun-Kämpfer sowie Panzereinheiten der syrischen Regierung wurden nach Damaskus geschickt, um dort den Kampf gegen den Terrorismus zu verstärken. Im Osten der Region Damaskus befinden sich die Regierungstruppen in schweren Auseinandersetzungen mit dschihadistischen Milizen, wie die iranische Agentur unter Berufung auf Quellen auf dem Schlachtfeld schreibt. Unter anderem konnten die Regierungstruppen einen Tunnel der Ahrar al-Sham-Gruppe unter ihre Kontrolle bringen.

In der Region Ost-Ghuta wurden zuvor zahlreiche Angriffe von Terrorgruppen abgewehrt und deren Aktivposten belagert, schreibt FNA weiter. Dort versuchten Terroristen, die von Saudi-Arabien unterstützt werden Autobomben zu zünden.

Метки по теме: ; ; ;