Das arabische Nachrichtenportal „Al-Masdar News“ hat am Sonntag im Internet ein Video verbreitet, das Gefechte der syrischen Regierungstruppen gegen Extremisten im Ostteil von Damaskus zeigen soll.

Auf dem Video ist zu sehen, wie unter anderem schwere Panzertechnik eingesetzt wird.

Laut dem Portal dauern die Kämpfe gegen die Terroristen in Damaskus schon zwei Tage an. Am Freitag sollen die islamistischen Gruppierungen „Ahrar al-Scham“ und „Tahrir asch-Scham“ (vormals Al-Nusra-Front) die gemeinsame Offensive gegen die Stellungen der syrischen Armee im Ostteil der Hauptstadt Damaskus eingeleitet haben.

Wie es ferner heißt, planten die Extremisten, eine von der syrischen Armee kontrollierte Basis mit  Militärtechnik in Besitz zu nehmen.

Indes soll es den Regierungstruppen mit Unterstützung der Artillerie und Luftwaffe gelungen sein, die Offensive der Extremisten zu stoppen. Jedoch gehen die Gefechte um die Basis nach Angaben des Portals weiter.

Zuvor wurde mitgeteilt, dass Mitglieder der islamistischen Gruppierung „Failak asch-Scham“ im Dezember Raketen auf Objekte der syrischen Regierungstruppen im Westen von Aleppo abgefeuert haben. Das Ziel der Terroristen waren damals die Militärakademie al-Assad und eine Artilleriebasis im Stadtteil Ramuseh.

Метки по теме: ; ;