Iranischer Minister für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte Brigadegeneral Amir Hatami verwies auf die Rolle der globalen Arroganz und der Feinde bei den Vorfällen im Land. «Sie berücksichtigen, den Iran in einen instabilen Zustand zu versetzen.»

Brigadegeneral Amir Hatami reagierte bei einem Treffen mit den Experten des Verteidigungsministeriums auf die Demonstrationen im Iran.

«Wir sollen durch Solidarität, Einheit und nationale Geschlossenheit die ausländischen Verschwörungen und Aufruhrs scheitern.»

Er betonte, dass die Iraner ihre Forderungen im Rahmen der Verfassung verfolgen können.

Verteidigungsminister hob hervor: «Die Irans Erzfeinde haben sich dahinterklemmt, die iranischen Menschen zu provozieren, um das Land unruhig zu machen».

Er sagte in Bezug auf die Pläne der Regierung für die Lösung der Probleme des iranischen Volkes, dass die Regierung keine Mühe scheue und es sei die erste Priorität des Staats.

«Die Wahrung des Friedens und der Ruhe, Einhaltung des Gesetzes, Stärkung der Einheit und Solidarität, Koordination für die Verfolgung der Forderungen sind beste Wege, um die öffentliche Sicherheit zu schaffen», betonte Generalmajor Hatami abschließend.

 

Метки по теме: ; ;