Der russische Vizeaußenminister Sergej Ryabkow hat die Islamische Republik Iran als einen stabilen und mächtigen Staat bezeichnet, der die letzten Unruhen meistern kann. Er warnte zudem die USA vor jeglicher Einmischung in die inneren Angelegenheiten Irans.

via ParsToday

Ryabkow bekräftigte heute, dass die Islamische Republik Iran ein stabiler und mächtiger Staat und ein verlässlicher Partner und Freund Russlands sei und fügte hinzu, dass die letzten beschränkten Unruhen in Iran die Kooperation zwischen beiden Staaten keineswegs beeinträchtigen würden.

Über die Forderung der USA nach der Veranstaltung einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats über die Entwicklungen in Iran sagte Ryabkow, dass die inneren Ereignisse in den Ländern nicht die Aufgaben des UN-Sicherheitsrats betreffen würden. Es sei erstaunlich, dass die USA dieses selbstverständliche internationale Prinzip ignorieren, so Ryabkow.

Donald Trump hatte in den letzten Tagen mehrmals auf seiner Twitter-Seite ausdrücklich die Unruhestifter in Iran unterstützt.

Метки по теме: ; ; ; ; ;