Das Verteidigungsministerium Russlands hat heute in einer Erklärung die verbreiteten Nachrichten über die Zerstörung von 7 russischen Kampfjets im syrischen Militärflugplatz Hmeimim zurückgewiesen.

via ParsToday

Die russischen Kampfflugzeuge in Syrien seien derzeit vollkommen einsatzbereit und würden alle Operationen weiterhin durchführen, heißt es in der heute veröffentlichten Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums. Am 31. Dezember haben Terroristen die Militärbasis Hmeimim mit Granaten angegriffen, wobei zwei russische Militärs getötet wurden. Manche Medien berichteten, dass bei diesem Angriff 7 Kampjets zerstört seien und mehr als 10 russische Militärs verletzt worden seien.

Die russische Armee hat seit September 2015 nach der offiziellen Forderung der syrischen Regierung Luftangriffe auf die Stellungen der vom Westen und einigen arabischen Staaten unterstützten Terroristen in Syrien geführt. Dabei benutzt Russland den Militärflugplatz Hmeimim in Syrien für die Stationierung der Bomber.

Метки по теме: ; ; ; ;