In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Dabei wurden mindestens fünfzehn Menschen getötet, meldet der lokale Fernsehsender „Tolo News“.

Der Attentäter zündete seinen Sprengsatz am Donnerstagabend, etwa um 20:30 Uhr (Ortszeit) und riss mindestens fünfzehn Menschen mit in den Tod. Dutzende weitere wurden verletzt.

Laut Medien sprengte sich der Attentäter neben einer Gruppe von Polizisten, die bei einer Demonstration für die Sicherheit eingesetzt waren. Neben den Sicherheitskräften habe es auch Opfer unter den Demonstranten gegeben.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ;