Syrische Regierungstruppen starten in der Haupstadt Damaskus einen Gegenangriff gegen die Hay´at Tahrir asch-Sham (früher Al-Nusra, HTS), einer Terrorgruppe mit Verbindungen zu Al-Kaida. Das berichtet das syrische Reporterportal Muraselon unter Heranziehung von Kartenmaterial. Die Gegenoffensive gegen die Dschihadisten spielt sich im Harasta-Viertel von Damaskus ab. Dort wollen die Regierungstruppen nun eine «Schlüsselbasis» der HTS erobern.

Bei den Angriffen ist es den Regierungstruppen gelungen über 20 Gebäude von der HTS-Miliz zu befreien. Die Offensive wird von den Luftstreitkräften der russischen Förderation unterstützt.

Метки по теме: ; ; ; ;