Die syrisch-arabische Armee verstärkte ihre Anti-Terror-Operation in Hama und Idlib und tötete dabei einen ihrer wichtigsten Kommandanten. Das berichtet die iranische Agentur FNA unter Berufung auf Quellen zu Felde. Demnach wurde ein Kommandant der Terrormiliz Ahrar al-Sham getötet. Der Kommandant Yousef Khalid al-Yousef wurde bei Auseinandersetzungen mit der syrischen Armee im Südosten von Idlib getötet, so die Quellen. Bereits am Mittwoch wurden zwei Terroristen getötet, die sich in Gefechten mit den Regierungstruppen in Hama befunden haben. Insgesamt haben die Terrormilizen insbesondere die Hay´at Tahrir asch-Sham (früher Al-Nusra), eine mit Al-Kaida in Verbindung stehende Miliz, massive Verluste bei Gefechten zwischen Idlib und Hama erlitten.

Метки по теме: ; ; ; ; ;