Zehntausende haben sich in Teheran auf einer Kundgebung versammelt. Laut IRNA fand nach dem Freitagsgebet in Teheran eine Massendemonstration zur Unterstützung der Regierung statt. Zehntausende Regierungsanhänger gingen auf die Straße und verurteilten die jüngsten Unruhen im Iran.

Die Demonstranten bekundeten ihre Loyalität gegenüber der islamischen Regierung und forderten ein strenges Vorgehen gegen die Unruhestifter. Sie riefen Slogans zur Unterstützung der Regierung.

In der vergangenen Woche kam es zu Demonstration in einigen iranischen Städten, da die Menschen aus Protest gegen Preissteigerungen und wirtschaftliche Probleme friedliche Kundgebungen abgehalten hatten, aber diese Demonstrationen haben durch Missbrauch von Unruhstifter politische Töne angenommen und wurden auch von US-Beamten unterstützt.

Am Dienstag betonte der Führer der Islamischen Revolution, Ayatollah Seyyed Ali Chamenei:

«Bei den jüngsten Ereignissen haben sich die Feinde des Iran verbündet und die verschiedenen Mittel, darunter Geld, Waffen, Politik und Geheimdienste, benutzt, um die Islamische Republik zu belästigen».

Quelle: IRNA

 

Метки по теме: ; ;