Der Leiter des Irans Präsidialamtes Mahmoud Vaezi sagte, dass das Ergebnis des Versuchs der Regierung von Donald Trump gegen den Iran und das Atomabkommen zur Isolation und Ausweglosigkeit führe.

via IRNA

Vaezi bezeichnete die UN-Sitzung, die gestern Abend stattfand, als einen Sieg für das iranische Volk und eine weitere schwere Niederlage für Trump. Er fügte hinzu, der Missbrauch von Sicherheitsrat durch die USA sei auf den Widerstand der Mitglieder des Sicherheitsrates gestoßen und dies sei eine beträchtliche Begebenheit.

Die meisten Mitglieder des Sicherheitsrates forderten die USA ferner auf, die Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines Landes zu vermeiden, sagte Vaezi und fügte hinzu, die Mitglieder verlangten zudem die volle Umsetzung des Atomabkommens. Das Atommabkommen ist gleich wie Konvergenz gegenüber dem Unilateralismus im Rahmen der internationalen Beziehungen, betonte er.

Zudem sagte Vaezi, dass die Einschränkung von Irans Interessen an Atomabkommen, der Missbrauch von internen Angelegenheiten des Iran und die Politik der USA bezüglich des Nahen Ostens auf Widerstand stoßen werden.Die US-Vertreterin bei den Vereinten Nationen Nikki Haley hatte die Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates zu den Protesten im Iran beantragt. Bei dieser Sitzung unterstützten die Europäer und vieler andere Länder das Irans Abkommens (JCPOA) und betonten die Notwendigkeit, sich nicht in die inneren Angelegenheiten des Iran einzumischen.

Метки по теме: ; ; ; ;