Die syrischen Regierungstruppen haben die von Extremisten umzingelte Militärbasis Harasta im östlichen Vorort von Damaskus deblockiert. Das teilte eine gut unterrichtete Quelle am Montag gegenüber RIA Novosti mit.

„Die syrische Armee hat das Gebäude der Verkehrsverwaltung der Basis bei Damaskus deblockiert. Panzer und Infanterietruppen haben die Umzinglung durchbrochen und das Gelände der Verkehrsverwaltung betreten“, so die Quelle.

Ihr zufolge haben die Regierungstruppen auch die der Basis naheliegenden Mehlmühlen wieder unter ihre Kontrolle bringen können.

Zuvor hatten bewaffnete radikale Gruppierungen mehrmals versucht, die Militärbasis in Harasta in Besitz zu nehmen.

So sollen die Extremisten in der Nacht zum 1. Januar trotz der Waffenruhe zur Offensive übergegangen sein, die Militärbasis eingenommen und alle Versorgungsrouten abgeschnitten haben.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ; ;