Innerhalb von 24 Stunden gab es acht Waffenstillstandsverletzungen an der Kontaktlinie, durch die ukrainischen Militäts. Dies wurde heute vom operativen Kommando der Volksrepublik Donezk (DPR) berichtet.

«Am vergangenen Tag haben die ukrainischen Streitkräfte acht Verstöße gegen den Waffenstillstand begangen», so die Quelle.

Dem Kommando zufolge wurden vier Siedlungen der Republik, Krutaya Balka, Spartak, Dokuchajewsk und Zaitsevo mit Granaten beschossen, wobei Mörser, IFV-Kanonen, Granatwerfer und Handfeuerwaffen zum Einsatz kamen.

Quelle: DONi und übersetzt von Save Donbass People

Метки по теме: ; ; ; ; ;